-Scanto Dachsanierung
 
Mit
Scanto Dachsystemen
Schritt für Schritt zum sanierten Kiesdach
 

Das alte, rissige Kiesdach
Kies abscheren und entsorgen, Dachfläche reinigen
1.Kies abscheren und entsorgen,
Dachfläche reinigen
Blasen aufschneiden und zuflämmen
2.Blasen aufschneiden und zuflämmen
Voranstrich als Staubbinder und Haftbrücke satt und vollflächig auftragen
3. Voranstrich als Staubbinder und
Haftbrücke satt und vollflächig
auftragen
Gullys abdichten, stehendes Wasser durch Ausnivellieren der Sutten beseitigen
4. Gullys abdichten,
stehendes Wasser durch Ausnivellieren
der Sutten beseitigen
Dehnungsrisse und Dehnungsfugen elastisch überbrücken. Erste Lage Flächenabdichtung verlegen.
5. Dehnungsrisse und Dehnungsfugen
elastisch überbrücken.
Erste Lage Flächenabdichtung verlegen.
Lichtkuppeln, Kamin usw. 2-lagig abdichten und fingerförmig eingebunden in der Flächenabdichtung
6. Lichtkuppeln, Kamin usw. 2-lagig
abdichten und fingerförmig eingebunden
in der Flächenabdichtung
Falls erforderlich wird vorerst eine Lochvliesbahn verlegt, um späterer Blasenbildung vorzubeugen.
7. Falls erforderlich wird vorerst eine
Lochvliesbahn verlegt, um späterer
Blasenbildung vorzubeugen.
Zweite Lage Dachhaut verlegen. Hochzüge herstellen evt. mit mechanischer Befestigung.
8. Zweite Lage Dachhaut verlegen.
Hochzüge herstellen evt. mit
mechanischer Befestigung.
Das SCANTO-sanierte Kiesdach
 
Nicht alle Positionen sind bei jeder Sanierung erforderlich,
daher ist diese Seite nur ein Überblick über eventuell erforderliche Arbeiten.
Wir verweisen ausdrücklich auf den schriftlichen Kostenvoranschlag,
in welchem der objektbezogene Leistungsumfang beschrieben ist.
Rechtsverbindlichkeiten können aus der Darstellung dieser Seite nicht abgeleitet werden.
 
zurück